Disclaimer

Jeder Nutzer dieser Internetseite nimmt die Nutzungsbedingungen an und verpflichtet sich, diese zu befolgen. Die Bedingungen finden sich in der Rubrik Allg. Geschäftsbedingungen.

Read More
Suchen

Hauptnavigation

teaser_de.png
Über uns Über EPEX SPOT

Inhalt

POWER FOR TODAY. POWER FOR TOMORROW.

Egal, ob Sie Strom für den heutigen oder den morgigen Tag handeln wollen: EPEX SPOT ist die Börse für Stromspotmärkte im Herzen Europas. Sie deckt die Märkte  Deutschland,  Frankreich, das Vereinigte  Königreich, die Niederlande, Belgien, Österreich, die Schweiz und Luxemburg ab – Märkte, die die Hälfte des europäischen Stromverbrauchs ausmachen. Das Unternehmen mit Sitz in Paris und Büros in Amsterdam, Bern, Brüssel, Leipzig, London und Wien wurde 2008 durch den Zusammenschluss der Stromspotaktivitäten der Energiebörsen Powernext SA aus Frankreich und der EEX AG in Deutschland aus der Taufe gehoben. Im Jahr 2015 fusionnierte EPEX SPOT mit der APX Group. Die Integration der europäischen Stromspotmärkte ist das Kernanliegen von EPEX SPOT. Unsere transnationalen Day-Ahead- und Intraday-Märkte sind ihr Motor.
 
EPEX SPOT Markets_in Europe_APX.png
 
Visionen & Werte
Die Märkte von EPEX SPOT sind im Herzen Europas gelegen. Deswegen ist EPEX SPOT natürlicher Motor der marktbasierten Integration der europäischen Strommärkte. Dies positioniert EPEX SPOT als zukünftigen europäischen Benchmark.
Ein wachsender, innovativer und profitabler europäischer Stromspotmarkt benötigt exzellenten Kundenservice. Der Markt entsteht durch unsere Kunden. Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen einer Börse und ihren Mitgliedern und eine klare Unternehmensführung und -kontrolle sind der Schlüssel zum Erfolg.
 
 

Governance

Die EPEX SPOT wird von der EPEX SPOT SE, einer Gesellschaft nach europäischem Recht (Societas Europaea bzw. SE), betrieben. Die EPEX SPOT SE ist handelsgerichtlich in Frankreich eingetragen, allerdings werden die für sie anwendbaren Vorschriften auf europäischer Ebene festgelegt. Die Errichtung einer Societas Europaea (SE) gestattet es, in verschiedenen Mitgliedstaaten der Europäischen Union handelsgerichtlich eingetragenen Unternehmen zu fusionieren bzw. Holdinggesellschaften oder ein gemeinsames Tochterunternehmen zu gründen. Praktische und juristische Beschränkungen, die auf das Bestehen verschiedener Rechtssysteme zurückzuführen sind, werden dabei vermieden.   


Das Eigenkapital der EPEX SPOT SE ist zwischen der EEX-Gruppe einschliesslich der Powernext (51 %) und der HGRT (49 %), eine Holding der Übertragungsnetzbetreiber Amprion, APG, Elia, RTE, Swissgrid und Tennet aufgeteilt.  

Unternehmensführung

EPEX SPOT SE ist ein Unternehmen mit einem zweigliedrigen Board-System. Die Anteilseigner von EPEX SPOT berufen einen Aufsichtsrat aus herausragenden Akteuren des europäischen Energiesektors, die den Vorstand wählt, strategische Entscheidungen und das Budget des Unternehmens absegnet und die Handlungen des Vorstands kontrolliert.

Der Vorstand von EPEX SPOT SE ist für den Betrieb der Börse zuständig. Mitglieder des Vorstands sind:

  • Jean-François Conil-Lacoste, Vorsitzender des Vorstands und Chief Executive Officer der EPEX SPOT,
  • Jonas Törnquist, Chief Operating Officer von EPEX SPOT,
  • Thierry Carol, Chief Financial Officer von EPEX SPOT.

 

Überdies sind zwei unabhängige Organe geschaffen worden, um sicherzustellen, dass der neueste Stand der Regeln für die Corporate Governance eingehalten wird. Der Börsenrat stellt die Angemessenheit der Marktregeln sicher, während die Handelsüberwachungsstelle für die Überwachung des Marktes zuständig ist.

 
 

Sidebar


nach oben

Ticker