Disclaimer

Jeder Nutzer dieser Internetseite nimmt die Nutzungsbedingungen an und verpflichtet sich, diese zu befolgen. Die Bedingungen finden sich in der Rubrik Allg. Geschäftsbedingungen.

Read More
Suchen

Hauptnavigation

Über uns Grundlagen des Stromhandels

Inhalt

Was ist Stromhandel?

Strom ist ein essentielles Gut unserer Gesellschaft. Er versorgt uns nicht nur mit Licht und Wärme; er ist zugleich Rückgrat unserer industriellen Wertschöpfungskette. Seit mehr als einer Dekade hat ein politischer Sinneswandel zur Liberalisierung der Strommärkte geführt. Das Ziel: Die Schaffung eines europäischen Binnenmarktes, der Versorgungssicherheit, konkurrenzfähige Preise und kundenorientierte Services erreicht. In diesem Markt organisiert eine wachsende Anzahl von Unternehmen die Produktion, den Handel, die Vermarktung, den Transport von und die Versorgung mit Strom und beachtet dabei angemessene Regulierungsvorgaben. Produzenten  stehen zueinander im Wettbewerb, um Strom zum bestmöglichen Preis zu verkaufen. Versorger, die den Strom an den Endverbraucher liefern, kaufen ihre Energie auf dem Großhandelsmarkt von den Produzenten oder von Händlern.

Was ist eine Strombörse?

Strombörsen bieten ihren Mitgliedern eine Handelsplattform; die Mitglieder senden Gebote für den Kauf und Verkauf von Strom. Strombörsen organisieren also optionale und anonyme Märkte, die für jeden zugänglich sind, der die Zugangsbedingungen erfüllt. Der Hauptzweck von Strombörsen liegt darin, einen transparenten und zuverlässigen Preisbildungsmechanismus für den Großmarkt sicherzustellen, indem Angebot und Nachfrage bei einem fairen Preis zusammengeführt und die an der Börse getätigten Transaktionen tatsächlich geliefert und beglichen werden.

Warum benötigen wir einen liquiden Stromgroßhandelsmarkt in Europa?

Effiziente und liquide Großhandelsmärkte sind eine Grundvoraussetzung für einen wettbewerbsfähigen Einzelhandel und damit ein Vorteil für den Endverbraucher. Je größer Nachfrage und Angebot, desto aussagekräftiger und wettbewerbsfähiger sind die Preise; in diesem Sinne ist eine hohe Liquidität des europäischen Handelsplatzes ein Mittel zur Maximierung der sozialen  Wohlfahrt. Um den europäischen Stromhandelsplatz wettbewerbsfähiger und liquide zu gestalten, benötigen Börsen wirksame Instrumente für den grenzüberschreitenden Stromhandel. EPEX SPOT bietet solche Instrumente für effizienten, transparenten und sicheren Handel in standardisierten Produkten.

Für mehr Informationen zu negativen Preisen - was sie bedeuten und warum sie auftauchen -, klicken Sie bitte hier.

 
 

Sidebar


nach oben

Ticker